Zum Inhalt springen
Roller
Schaltmoped
Mofa
Motocross
m558676_m558676_01.jpg
Malossi
Artikel-Nr.: M558676

CDI Malossi TC Unit RPM Control Minarelli before 2003 Yamaha ignition

121,00 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

Lieferstatus:
Ready for dispatch shortly
Versand:
Estimated shipping on 27.05.2024.
Achtung!

Es wurde kein Fahrzeug ausgewählt.
Möchtest du diesen Artikel trotzdem kaufen?

Achtung!

Hinweis: das Produkt passt nicht zum gewählten Fahrzeugmodell. Trotzdem fortfahren? 

Du bekommst 121 Treuepunkte
Artikel teilen

Beschreibung

Malossi CDI Unit MBK Booster / Nitro before 2003, compatible with original ignition. It has a switch that lets you choose between 2 ignition curves: a "Malossi" ignition curve (derestricted => more powerful than original) or a restricted one for public road use.

This is an electric part, therefore it is not possible to get a guarantee on this product.

Fragen zum Produkt
 
 
Warnungen und Hinweise

CDI und Spule

Der CDI (für Capacitor Discharger Ignition) und die Zündspule sind ein wesentlicher Bestandteil der Zündung. Während die Spule eigentlich nur ein Energiespeicher ist, der den Zündfunken an die Zündkerze liefert, ist das CDI Modul ein komplexeres Bauteil, das kontrolliert, bei welcher Motordrehzahl der Funke überspringen soll. Er kann sich also auf das Fahrverhalten und die Leistung auswirken.

Offene CDI

Viele Fahrer rüsten ihre 50ccm Schaltmopeds und Roller mit offenen, also entdrosselten CDIs aus. In den meisten Fällen drosselt die original CDI die maximal erreichbare Motordrehzahl, wodurch Leistung und Höchstgeschwindigkeit erheblich reduziert werden.
Um diesen Drehzahlbegrenzer zu entfernen und dadurch die Maximalgeschwindigkeit zu erhöhen, könnt ihr statt der Original-CDI eine CDI ohne Drehzahlbegrenzer einbauen.

Aufgepasst! Bei Verwendung einer offenen CDI mucj der Vergaser neu eingestellt werden, also am besten gleich neue Düsen mitbestellen.

Programmierbare CDI

Für getunte Rennmotoren bei 50ccm Rollern und Schaltmopeds sowie für Motocross-Maschinen gibt es programmierbare CDI Steuergeräte. Diese CDIs sind für eher erfahrene Tuner entwickelt, die die Einstellungen ihres Zweirads so weit wie möglich optimieren möchten.
Mit einer programmierbaren CDI kann der Zündzeitpunkt dynamisch gestaltet werden, damit der Funke sowohl bei hohen als auch bei niedrigen Drehzahlen immer zum optimalen Zeitpunkt überspringt. Dies führt zu einem besseren Drehzahlanstieg, einem höheren Drehmoment und einer insgesamt erhöhten Maximalleistung.

Bei Viertakt Motoren mit Einspritzung handelt es sich strenggenommen um ein ECU Steuergerät (Electronic Control Unit), das auch die Benzineinspritzung steuert. Beim Tuning eines Viertaktmotors mit elektronischem Einspritzsystem ist eine programmierbare CDI daher sogar ein absolutes Muss, um Pannen und Motorschäden zu vermeiden.

Symptome einer defekten Spule oder CDI

Wenn diese beiden Elemente ausfallen, sind die Symptome meist sehr klar zu erkennen: kein Funke an der Zündkerze, der Motor springt also nicht an. 

Bei einem solchen Fehler geht man am besten der Reihe nach vor: Zuerst die Zündkerze wechseln, dann den Zündkerzenstecker, dann die Spule und dann erst die CDI oder die Zündung selbst als fehlerquelle in Betracht ziehen.

Technische Details
CDI Malossi TC Unit RPM Control Minarelli before 2003 Yamaha ignition
Artikel-Nr.M558676
Gewicht0,19 kg
SeriesTC Unit
BrandMalossi
Product typeIgnition coil & CDI
Unsere Empfehlungen
Unsere Alternativen
Kompatible Fahrzeuge zu diesem Artikel
Aprilia
Benelli
Beta
Italjet
MBK
Malaguti
Yamaha
Kundenbewertungen
Bewerte dieses Produkt als Erster!
Schreibe eine eigene Bewertung
Zum Warenkorb

JavaScript ist in Ihrem Browser deaktiviert.
Bitte aktivieren Sie JavaScript um unseren Webshop nutzen zu können und laden diese Seite erneut.

Nach oben
Kategorien
Produkte